Herzlich Willkommen im STVC!

Community-Menü

Brücke Chat Forum TrekBay Wer ist online?


Newsinhalt

Detlef Bierstedt würde sich Neuvertonung von "Star Trek: The Next Generation" nicht verschließen

Detlef Bierstedt, Synchronsprecher von Commander William T. Riker in "Star Trek: The Next Generation" würde sich einer Neuvertonung der deutschsprachigen Folgen nicht verschließen. Allerdings hält er es aus finanziellen Gründen für sehr unwahrscheinlich, dass es dazu kommen wird, sagte er jetzt im Interview mit Trekcast, dem neuen Star Trek-Audiopodcast.

Hintergrund: Bei der Blu-ray-Veröffentlichung von TNG ist der deutsche Ton qualitativ weitaus schlechter als der 7.1-Dolby-Digital-Originalton.

Im Gespräch mit Yann-Patrick Schlame, Thorsten Kroke und Malte Kirchner erzählte der sympathische Schauspieler aus Berlin außerdem, wie es seinerzeit dazu kam, dass Riker ab Star Trek 8 von einem neuen Sprecher vertont wurde, wie der Arbeitsalltag eines Synchronsprechers aussieht und ob er noch Kontakt zu den anderen Sprechern von damals hat.

Neben Jonathan Frakes ist Detlef Bierstedt außerdem Sprecher zahlreicher anderer bekannter Schauspieler. Er vertonte unter anderem auch George Clooney in der US-Krankenhausserie "Emergency Room" und in diversen Filmen, was ebenfalls Thema der Sendung ist.

Der 52 Minuten lange Podcast ist ab sofort kostenlos abrufbar unter Trekcast.de. Der Trekcast wurde anlässlich der Neuveröffentlichung von Star Trek: The Next Generation auf Blu-ray-Disc gestartet. Die erste Folge wurde von mehreren hundert Star Trek-Fans angehört.

Trekcast.de ist ein Projekt des Deutschen Star Trek Index (DSi) unter der Leitung von Yann-Patrick Schlame, Thorsten Kroke und Malte Kirchner.

(dk); STVC-Meldung vom 22.03.2012; Quelle: Trekcast [2893 Aufrufe; 0 Kommentare]

Vorherige News: [Trailer zu Abraham Lincoln-Vampire Hunter veröffentlicht]

Nächste News: [George Takei: Reaktionen zu seinem Coming Out]


Newsarchiv

Grafik: Abschnitt: Newsarchiv





Copyright