Herzlich Willkommen im STVC!

Community-Menü

Brücke Chat Forum TrekBay Wer ist online?


Forum



 
Fähnrich
VoyagerBA Geschlecht-Symbol
Kommunikator

2012 CP

Aktivitätsquote:

0.00%

Benutzergrafik
Beitraglink: 193861
Manchmal lösen sich die Probleme ganz schnell. Kaum hab ich mir alles von der Seele geschrieben, klingelt das Telefon und die Frau meines chefs ist dran.

Da hab ich die Gelegenheit beim Schopf gepackt und ihr erzählt wie ich bei der ganzen Sache fühle. Sie fand es gut, dass ich das angesprochen habe und so haben wir uns ausgesprochen. Sie hatten halt ein bischen Angst, dass ich mit dem was sie gemacht haben nicht einverstanden bin, da ich ja alles viel besser kann. Naja, klar kann ich alles besser, da ich das ja auch schon seit 10 Jahren mache. Das heisst aber nicht, dass ich das nicht schätze, was sie in den 4 Monaten geleistet haben. Und für sinnvolle Verbesserungen bin ich immer zu haben.

Meinen Verbesserungsvorschlag fand sie dann auch super.

Jetzt bin ich heilfroh, dass alles wieder i.O. ist.




Über Nacht weise, glücklich und gesund zu werden, ist noch keinem gelungen. Aber jeden Tag einen Schritt weiter zu kommen, ist ein schönes Ziel. Bild; Quelle: http://game.stvc.de/grafiken/banner/VoyagerBA.jpg

15.6.2007, 12:28

 
Fähnrich
azi Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Alchemy Familienlogo

2982 CP

Aktivitätsquote:

0.26%

Benutzergrafik
Beitraglink: 193862
Na das is ja prima!
Einige andere könnten sich durchaus ein Beispiel daran nehmen wie du mit der Sache umgegangen bist. Viele hätten sicher nicht erstmal sachlich drüber nachgedacht und dann abgewartet sondern gleich Streit gesucht und die Sache eskalieren lassen.
Aber jetzt scheint sich ja alles geklärt zu haben und es freut mich für dich dass alles wieder in Ordnung ist Grafik




Lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden. (Psalm 90,12)

15.6.2007, 12:33

 
Fähnrich
VoyagerBA Geschlecht-Symbol
Kommunikator

2012 CP

Aktivitätsquote:

0.00%

Benutzergrafik
Beitraglink: 193896
Hallo azi,

es freut mich, dass Du das so siehst. Gestritten hätte ich nicht, das kann ich nicht und das will ich auch nicht. Aber das Problem noch mal zur Sprache bringen und zu sagen wie ich mich fühle, dass hätte ich sonst nie getan, normalerweise hätte ich dann alles in mich reingefressen und hätte mich mit Selbstvorwürfen überhäuft.

Anscheinend hab ich beim letzten Klinikaufenthalt doch was dazugelernt. Jetzt hab ich gesehen, wie wichtig es ist über sowas zu reden. Die Missverständnisse sind bereinigt. Ein wirkliches Happy End.




Über Nacht weise, glücklich und gesund zu werden, ist noch keinem gelungen. Aber jeden Tag einen Schritt weiter zu kommen, ist ein schönes Ziel. Bild; Quelle: http://game.stvc.de/grafiken/banner/VoyagerBA.jpg

15.6.2007, 14:51

 
Fähnrich
Janeway13 Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Janeway Family Familienlogo

3006 CP

Aktivitätsquote:

0.20%

Benutzergrafik
Beitraglink: 194933
ich habe auch ein problem aber ein anderes.. meine eltern wollen mir alles verbieten.. voyagerGrafik Grafik meine freunde und die kirche also alle meine interessen.. ich weiß nicht was ich machen soll... reden geht nicht da rede ich gegen eine wand aber was denn sonst??




Kaffee ist das beste menschliche Laster das ich kenne!!! Bild; Quelle: http://bilder.stvc.de/albums/userpics/10121/belanna_janeway_banner_2___.JPG I hope it is as good as coffee

19.6.2007, 20:50

 
Fähnrich
VoyagerBA Geschlecht-Symbol
Kommunikator

2012 CP

Aktivitätsquote:

0.00%

Benutzergrafik
Beitraglink: 195142
Hallo Janeway13,

habe leider gerade erst Deinen Eintrag entdeckt. Ich hoffe Du bist nicht allzu enttäuscht, dass sich noch keiner gemeldet hat.

Als ich so in Deinem Alter war, hatte ich ein ähnliches Problem. Mein ganzes Herz gehörte den Pferden und ich habe auch viel Zeit am Reitstall verbracht. Meine Elter wollten mir das dann verbieten. Sie hatten auch kein Verständnis für mich.

Daher kann ich in etwa nachvollziehen wie es Dir im Moment geht. Das tut mir sehr leid. Fühl Dich einfach mal eben von mir in den Arm genommen. Grafik

Welche Argumente bringen denn Deine Eltern vor? Sie müssen ja irgendeinen Grund anführen, warum sie gegen Voyager und Kirche sind.

Kennen Sie Deine "Ersatzmama" d.h. Deine gute Freundin? Könnte sie evtl. vermitteln? Oder hast Du Oma od. Opa denen Du Dich anvertrauen könntest?

Manchmal hilft es dass man den Eltern zeigt was man macht, dann ist da nichts mehr gefährliches bzw. unbekanntes.

Woran liegt es, dass Du nicht mit Ihnen reden kannst? Hast Du da irgend eine Idee?

Ich wäre stolz auf Dich wenn Du meine Tochter wärst. Ich kenn Dich zwar nur ganz kurz, aber ich hab Dich richtig liebgewonnen.

Sei nicht traurig. Ist denn da in Deiner Kirchengemeinde niemand der Dir helfen könnte?

Deine
VoyagerBA Grafik




Über Nacht weise, glücklich und gesund zu werden, ist noch keinem gelungen. Aber jeden Tag einen Schritt weiter zu kommen, ist ein schönes Ziel. Bild; Quelle: http://game.stvc.de/grafiken/banner/VoyagerBA.jpg

20.6.2007, 20:47

 
Fähnrich
Janeway13 Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Janeway Family Familienlogo

3006 CP

Aktivitätsquote:

0.20%

Benutzergrafik
Beitraglink: 195166
Danke für deine ausfürhliche antwort...

meine eltern haben glaube ich kein richtiges argument gegen voyager.. sie sagen nur das sie das nicht mögen und das ich es auch nicht mögen soll...

gegen die kirche haben sie eig. auch nichts spezielles.. sie mögen nur die pastorin nicht und können nicht verstehen das ich lieber da als zuhause bin..

meine "ersatzmutter" kennen sie aber die mögen sie auch nicht besonders. Sie haben angst das sie mich umbringen könnte und wissen auch gar nicht das ich sooo gut mir ihr befreundet bin...

in meiner gemeinde könnte ich theoretisch mit keinem außer meiner guten freundin reden, da die anderen noch nicht so viel mit mir am hut haben und ich immer etwas vorsichtig bin in sachen vertrauen..

Ich freue mich das du mich magst und das du stolz auf mich wärest wenn ich deine tochter wäre.. nur leider sehen das nicht alle so.. bin schon gespannt auf das bild das ihr mir schicken wollt..

hdl
Deine Janeway

Beitrag wurde am 20. Juni 2007, 22:02 Uhr editiert.




Kaffee ist das beste menschliche Laster das ich kenne!!! Bild; Quelle: http://bilder.stvc.de/albums/userpics/10121/belanna_janeway_banner_2___.JPG I hope it is as good as coffee

20.6.2007, 21:32

 
Superuser
Seven_ Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

Benutzergrafik
Beitraglink: 195223
Hallo Janeway,

Zunächst einmal finde es es sehr mutig von dir, dass du so offen sein kannst. Da tun sich viele schwer mit, besonders, wenns sich um die Familie dreht.
Ich kann dich in deiner Situation sehr gut verstehen, weil ich in deinem Alter nämlich das gleiche durchgemacht habe.
Und auch ich konnte nicht mit meinen Eltern bzw. meinem Vater reden (kann ich noch immer nicht, ist aber ne andere Geschichte).

Ich durfte einfach aus Prinzip gar nichts, und sei es noch so harmlos. Auch ich verstand die Welt nicht mehr und hatte niemanden, dem ich mich anvertrauen konnte. Und wenn ich es tat, wurde dieses Vertrauen bitter enttäuscht, also hab ichs erduldet. Erst viel später ist mir klar geworden, was die Hintergründe sind.

Davon ausgehend, was ich selbst erfahren habe, würde ich zu Folgendem tendieren:
Janeway, deine Eltern haben nichts gegen das, was du tust, wohl aber dagegen, DASS du es tust. Sie teilen deine Interessen nicht und müssen somit damit leben, dass du diesen Interessen alleine nachgehst. Das aber bedeutet, dass sie dich mit deinen Interessen/ Freunden teilen müssen, und das fällt ihnen sehr schwer.
Sie mögen die Priesterin nicht, du sie aber schon, du stehst also zwischen zwei Stühlen. Deine Eltern haben - denke ich - unbewusst die "Angst", dass du dich für den anderen Stuhl entscheiden könntest.

So auch deine "Ersatzmama". Wenn sie nichts gegen deine Eltern hat, deine Eltern aber etwas gegen sie, dann laufen deine Eltern Gefahr, dass du dich so sehr an "die andere Seite" bindest, dass deine Eltern keinen Platz mehr haben. Klar ist das Quatsch, aber sie müssen sich dessen ja nicht bewusst sein.

Ich weiß selbst, wie leicht gesagt und wie schwer in Wirklichkeit soetwas ist, aber glaub mir - es nützt alles nichts, außer Reden.
Wenn sie dir etwas verbiten, frag nicht wieso, sag: "Das verstehe ich nicht". Und falls sie darauf mit etwas antworten wie "Weil es eben so ist" oder "Weil wir es wollen" sag erneut in ruhigem Ton, dass du das nicht verstehst und bitte sie ganz freundlich, es dir zu erklären. Sag einfach, dass du die Entscheidung deiner Eltern respektieren wirst, auch wenn es dir schwer fällt, du aber nur wissen möchtest, wieso sie dir diese Dinge verbieten.

Und falls ich mit meiner Vermutung Recht habe (dass sie also Angst haben, du könntest dich ihnen entziehen), dann versuchs einfach damit, dass du ihnen sagst, wie wichtig sie dir sind, dass dir deine Freunde und Interessen aber auch sehr wichtig sind.
Deine Eltern möchten dich nicht verlieren, klar, verständlich. Aber ebenso wenig möchten deine Freunde dich verlieren.

Mir hat man damals nicht zugehört, ich habe kapituliert. Niemand konnte mir wirklich weiterhelfen. Hätte ich damals gewusst, was ich heute weiß, ich hätte mir das Reden gespart und meinen Eltern (meinem Vater) einen Brief geschrieben. Denn dann kann man dich nicht unterbrechen oder dir reinreden, sondern muss es lesen. Und kann es nachlesen, wenn man etwas nicht versteht.

Ich wünsch dir alles Gute!




Begeisterung macht Waffeln. Bild; Quelle: http://img683.imageshack.us/img683/9026/irrsinnig.jpg

21.6.2007, 12:16

 
Fähnrich
Janeway13 Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Janeway Family Familienlogo

3006 CP

Aktivitätsquote:

0.20%

Benutzergrafik
Beitraglink: 195311
auch dir danke für deine antwort...

ja das meine eltern angst haben das ich mehr mit meinen interessen mache als mit ihnen ist mir klar.. aber ich verstehe das nicht und habe ihnen das schon voll oft gesagt... leider hören sie mir nicht zu.. aber na ja... ich kann es nicht ändern außer ihr helft mir noch weiter..

aber schon mal ein riesen großes danke schönGrafik
echt spitze seit ihr

LG Janeway




Kaffee ist das beste menschliche Laster das ich kenne!!! Bild; Quelle: http://bilder.stvc.de/albums/userpics/10121/belanna_janeway_banner_2___.JPG I hope it is as good as coffee

21.6.2007, 17:02

 
Fähnrich
Belana Geschlecht-Symbol
Kommunikator

2336 CP

Aktivitätsquote:

0.00%

Benutzergrafik
Beitraglink: 286012
Hallo,

nach gut 3 Jahren hab ich es geschafft wieder hier zu Haus zu sein....Leider waren die 3 JAhre extrem Chaotisch und hoffe das das Jahr 2009 gut wird und hoffe das ich hier wieder schnell Anschluss finde, wie damals, ist ja meine Heimat gewesen.
Hoffe auf ein neuen Job, dass ich mein Sklavenbetrieb entlaufen kann, meine Scheidung endlich durch ist und mich den Tod meines Vaters vor 3 Monaten endlich überwinden kann. Aber schlimmer kanns nimmer werden:-)
Ich bin froh wieder hier zu sein.....Nur schwer ist es schon, grad wo jetzt Winter ist, immer früh dunkel und Weihnachten vor der Tür steht .....
Aber hauptsache endlich online:-)
Dicke verschneite grüße

Belana




Was immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende

10.12.2008, 18:35

Optionen
Als Gast steht nur zur Auswahl das Thema als RSS Feed abonnieren.

Copyright