Herzlich Willkommen im STVC!

Community-Menü

Brücke Chat Forum TrekBay Wer ist online?


Forum



 
Fähnrich
Belana Geschlecht-Symbol
Kommunikator

2336 CP

Aktivitätsquote:

0.00%

Benutzergrafik
Beitraglink: 35179
Find ich gut das ihr Ideen habt, doch warum setzt ihr sie nicht um.Anfangen und aufschreiben kann man ja.
Man gehe davon aus ihr würdet ein Buch schreiben, wie wären dann eure Titel?

Ich lese auch sehr viel und wärend ich tagsüber an der Arbeit saß, kam wie ein Blitz die Muse.
ZUhause hab ich angefangen.Muss schon sagen hätt ichs net gleich aufgeschrieben, heut könnt ich mich daran erinnern.

Liebe Grüße

Belana




Was immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende

23.1.2006, 20:23

 
Lieutenant
Abraxia2 Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Stargate Familienlogo

5200 CP

Aktivitätsquote:

28.33%

Benutzergrafik
Beitraglink: 35332
stimmt.Man muß sich da erstmal einlesen.Klar fast der Film das Buch ziemlich zusammen,aber soweit ich mich erinnere hält er sich trotzdem recht eng daran.




The truth is out there

24.1.2006, 00:03

 
Commander
Neral_Jourian Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

9685 CP

Aktivitätsquote:

2.78%

Benutzergrafik
Beitraglink: 35335
Heute habe ich wieder einen großen Stapel mit reduzierten Büchern gesehen. Was für den einen Schuhe sind sind für mich günstige Bücher. Grafik
Hatte nur leider keine Zeit darin genüsslich zu kramen und zu suchen.




http://martinre.deviantart.com/

24.1.2006, 00:11

 
Kotori_Chan
(gelöschter User)
Kommunikator
Beitraglink: 35338
Neral_Jourian schrieb am 24. Januar 2006, 00.11 Uhr:
Heute habe ich wieder einen großen Stapel mit reduzierten Büchern gesehen. Was für den einen Schuhe sind sind für mich günstige Bücher. Grafik
Hatte nur leider keine Zeit darin genüsslich zu kramen und zu suchen.

kenn ich, schrecklich sowas GrafikGrafikGrafik




24.1.2006, 00:30

 
Fähnrich
Deus_Irae Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Die Nörgler Familienlogo

3261 CP

Aktivitätsquote:

0.07%

Benutzergrafik
Beitraglink: 35346
Den dritten Band der Krieg der Ahnen-Trilogie (Warcraft) habe ich jetzt endlich ganz durch und arbeite schon an einem VerrissGrafik
Und AvP-Krieg scheint auch nicht besser zu sein ..Grafik




Das Wort "Vegetarier" kommt aus dem indianischen und heißt "zu blöd zum Jagen"!!

24.1.2006, 07:06

 
Lieutenant
Abraxia2 Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Stargate Familienlogo

5200 CP

Aktivitätsquote:

28.33%

Benutzergrafik
Beitraglink: 35435
Neral_Jourian schrieb am 24. Januar 2006, 00.11 Uhr:
Heute habe ich wieder einen großen Stapel mit reduzierten Büchern gesehen. Was für den einen Schuhe sind sind für mich günstige Bücher. Grafik
Hatte nur leider keine Zeit darin genüsslich zu kramen und zu suchen.

Das kenn ich auch.GrafikMeine Familie meint immer man dürfte mich nicht in eine Buchhandlung lassen,da ich nicht so schnell wieder rauskäme.Grafik

@Deus
Bin schon gespannt darauf.Band III dauert bei mir nämlich noch etwas bis ich ihn bekomme.

Beitrag wurde am 24. Januar 2006, 15:31 Uhr editiert.




The truth is out there

24.1.2006, 15:30

 
Lieutenant
LtParis Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Querdenker Familienlogo

4593 CP

Aktivitätsquote:

2.64%

Benutzergrafik
Beitraglink: 35504
Jap, ich finde das auch immer schlimm, wenn ich in den Kaufhäusern so einen Wühltisch mit reduzierten Büchern entdeck Grafik Vor allem, da ich an den Büchern noch nie was gefunden habe, was den Mängel rechtfertigt Grafik




"It's one small step for a man, but a giant leap for mankind." (Neil Armstrong)

24.1.2006, 19:35

 
Fähnrich
Deus_Irae Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Die Nörgler Familienlogo

3261 CP

Aktivitätsquote:

0.07%

Benutzergrafik
Beitraglink: 35583
Hier die versprochene Rezi (nur für AbraxiaGrafik)

Titel: Das Erwachen
Serie: Warcraft
Zyklus: Krieg der Ahnen - Trilogie Band 3
OT: Warcraft: War of the Ancients Trilogy Book 3 - The Sundering
Autor: Richard A. Knaak
Ü: Claudia Kern
Seiten: 409
ISBN: 3-8332-1202-0
Verlag: Panini/Dino, 2005


Die Stimmung auf Seiten der Verteidiger Kalimdors ist nicht die allerbeste. Die anfänglichen Erfolge im Kampf gegen die Brennende Legion erweisen sich schnell als trügerisch. Als dann noch der eitle Nachtelfen-General Stareye seinem Schöpfer gegenüber tritt, glaubt trotz des unterstützenden Eingreifens der Tauren, Irdenen und Furbolgs kaum einer der Helden mehr an einen Sieg. Doch Kalimdors Götterwelt ist groß und es bedarf nur eines kleinen Anstoßes, die trägen Überirdischen zu mobilisieren.
Dieses ist -wie so- oft Malfurions Aufgabe. Erstens soll er seinen Mentor, den Waldhalbgott Cenarius anspitzen, damit dieser seine besonders gesegneten Kumpel von der "anderen Seite" scharf aufs Dämonen-Hauen macht.
Zweitens soll er Selbiges mit den Drachen versuchen. Die Flattermänner haben nach Neltharions brutaler Machtübernahme den Flattermann gemacht und hocken nun irgendwo im smaragdgrünen Traum, die Flügel schützend über ihre Köpfe gelegt. Immerhin gelang es Krasus, Brox und dem Druiden zwischenzeitlich, dem üblen Erdwächter seinen Baseball-Schläger, die Dämonenseele, abzujagen; leider waren sie dämlich genug, sie im gleichen Atemzug an den zur Legion übergelaufenen Illidian zu verlieren.
Irgendwie schafft es Malfurion tatsächlich, beide Nachrichten korrekt zuzustellen und schon geht das große Match "Götter & Drachen & Restbevölkerung vs. Dämonen" in die finale Runde. Der Sieger erhält einen hübschen Pokal, einen Kuss von Tyrande und die Herrschaft über Kalimdor.


Nachdem Knaak schon im zweiten Band einen angeschlagenen Eindruck machte, geht er nun endgültig zu Boden. Knockout in der dritten Runde! Selbst sein nach wie vor gefälliger Stil vermag es nicht, die wirre Story zu retten, den Charakteren oder der Welt Kalimdor Leben einzuhauchen.
Viele, viele Helden und noch mehr (Quasi)Götter -zuweilen stellt sich der Leser die Frage, wie und wo zwischen allen den Göttern, Halbgöttern, Drachen, Halbdrachen, Dämonen, Halbdämonen, Satyrn, Titanen, Aspekten und Herrn Tur Tur, dem Scheinriesen, humanoide Lebensformen überhaupt noch Platz zum Atmen finden- bedeuten den totalen Figuren-Overkill.
Die logische Konsequenz ist, dass keiner der Protagonisten auch nur annähernd differenziert gezeichnet ist. Klischeehafte, eindimensionale Charaktere stolpern von einem Kampf in den nächsten, sodass man nach der Hälfte des Buches versucht ist, darum zu betteln, der Ober-Dämon Sargeras möge endlich Klaimdor betreten und dem ganzen Übermenschengesocks den Garaus machen. Doch ein ums andere Mal heißt es nur, "bald ist es soweit", "das Portal ist fast offen", "noch wenige Augenblicke", "eigentlich sollte er schon da sein", etc.; und so quält sich der Leser durch immer neue Kämpfe und noch mehr Götter und noch mehr Zauber und noch mehr langweilige Szenen.

In wenigen -genau genommen zwei- Passagen kommt tatsächlich etwas Spannung auf, blitzt ein Funke Originalität durch den trüben Schlachtennebel. Dieses sind die Momente, in denen der Erdwächter, Neltharion (aka Deathwing), in das Geschehen involviert ist. Doch bedauerlicherweise sind diese Stellen für die Geschichte letztlich vollkommen unerheblich. Dieses lässt sich auch über Tauren und Irdenen sagen, die kaum mehr als nur erwähnt werden -natürlich mit ähnlich dämlichen englischen Nachnamen (Ironcutter, Highmountain) wie ihre nachtelfischen Brüder (Shadowsong, Ravencrest, Whisperwind, ...)- und damit, bar jeglichen eigeständigen kulturellen Backgrounds, allenfalls einen peinlichen Kniefall vor den "World of Warcraft"-Spielern unter der Leserschaft darstellen.

Unter Strich scheitert Knaak daran, in drei Bänden Kalimdor mit Leben zu erfüllen und ein kohärentes Pantheon zu entwerfen. Was als epische Story begann, endet in einem kleinkarierten Hack'n'Slay.


Fazit: Wie schon der zweite Band der Trilogie bietet auch dieser dritte magerste Fantasy-Durchschnittskost ohne Höhepunkte oder originelle Ansätze, wobei es ist nicht auszuschließen ist, dass sich Fans der Warcraft-PC-Spiele an der wirren und tumben Action tatsächlich ergötzen.




Das Wort "Vegetarier" kommt aus dem indianischen und heißt "zu blöd zum Jagen"!!

25.1.2006, 10:38

 
Lieutenant
Abraxia2 Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Stargate Familienlogo

5200 CP

Aktivitätsquote:

28.33%

Benutzergrafik
Beitraglink: 35630
Danke für die Rezi Deus.
Schade,daß Knaak offenbar nicht mehr zu der Form von Band I zurückgefunden hat.Den fand ich nämlich wirklich gut.Band II hat ja schon etwas geschwächelt.Ich werde Band III aber trotzdem lesen,ich will nämlich wissen wie es ausgeht.Grafik




The truth is out there

25.1.2006, 15:25

 
Lieutenant
LtParis Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Querdenker Familienlogo

4593 CP

Aktivitätsquote:

2.64%

Benutzergrafik
Beitraglink: 35693
Hm, ich hab mich trotzdem getraut, das ganze auch zu lesen Grafik




"It's one small step for a man, but a giant leap for mankind." (Neil Armstrong)

25.1.2006, 18:29

Optionen
Als Gast steht nur zur Auswahl das Thema als RSS Feed abonnieren.

Copyright