Herzlich Willkommen im STVC!

Community-Menü

Brücke Chat Forum TrekBay Wer ist online?


Forum



 
Lieutenant
Temudschin Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Die Nörgler Familienlogo

4281 CP

Aktivitätsquote:

11.03%

Benutzergrafik
Beitraglink: 3253
Nemain schrieb am 8. November 2005, 20.29 Uhr:
Kennt jemand "Land ohne König" von Ed Greenwood? Das Ding hab ich gestern bei mir im Regal gefunden. Scheint schon ewig da zu liegen Grafik Grafik. Meine mich erinnern zu können dass "Der Palast des Verderbens" auch von ihm war. Mal schauen. tz was einem so alles in die Hände fällt wenn man Staub putzt, sollte ich vielleicht öfter machen Grafik
Besuch mich mal. Letztens waren meine Eltern der Meinung, es müßte mal Staub gewischt werden.
Du kannst auch bei mir übernachten, und ne Pizza dürfte für dich auch mit abfallen.




"Schlägts dich in Scherben, ich steh für zwei! Und gehts ans Sterben, ich bin dabei!" Gilbert Wolzow

08.11.2005, 21:28

 
Fähnrich
jubilee Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Die Nörgler Familienlogo

3148 CP

Aktivitätsquote:

0.87%

Dummy-Grafik
Beitraglink: 3428
och ja, wenn du einmal in der gegend bist, kannst gleich noch bei mir vorbeikommen... Grafik




Realität ist etwas für Leute mit zu wenig Fantasie - Reality Sucks!

09.11.2005, 08:50

 
Fähnrich
Deus_Irae Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Die Nörgler Familienlogo

3261 CP

Aktivitätsquote:

0.07%

Benutzergrafik
Beitraglink: 3465
Hier die nächste Rezi [schleim](extra für Temudschin)[/schleim]

Titel: Mächte des Chaos
OT: Ghostmaker
Serie: Warhammer 40.000
Autor: Dan Abnett
Ü: Christian Jentzsch
Seiten: 397
ISBN: 3-453-52104-8
Verlag: Heyne; 2005
Preis: 7,95EUR


Nachdem das "Erste und Letzte Tanith-Regiment" auf Menazoid Epsilon einen seiner legendären Siege erringen konnte und Kommissar-Oberst Ibram Gaunt sich von den Schatten seiner Vergangenheit befreite, führt sie der Kreuzzug gegen die Sabbatwelten nun auf den Dschungelplaneten Monthax.
Irgendetwas oder irgendjemand Geheimnisvolles hat hier Fuß gefasst und es liegt (auch) an Gaunts Geistern, diese Welt im Namen des Imperators zurückzuerobern. Während sie der Konfrontation mit dem Gegner entgegenfiebern, erwachen längst begrabene Erinnerungen an alte Schlachten und bittere Opfer in ihnen.
Da macht die Entdeckung einer alten Stadt durch den Späher des Regiments, Mkoll, die Runde; endlich können sich ihre Bemühungen gegen ein festes Ziel richten. Auf dem beschwerlichen Weg durch den Urwald braut sich jedoch über ihren Köpfen ein gewaltiges psionisches Unwetter zusammen, dessen unheilvoller Einfluss besonders der begleitenden Inquisitorin, Lilith, schwer zu schaffen macht; und auch die einfachen Soldaten legen ein zunehmend seltsames Verhalten an den Tag.


Wie schon der erste Band weiß auch "Mächte des Chaos" durch seine atemberaubend intensive Atmosphäre zu überzeugen und das, obgleich er uns neben Monthax auf eine Vielzahl an Kriegsschauplätzen führt und im Grunde eine einzige Aneinanderreihung von Schlachten darstellt. Jedoch werden die einzelnen Szenarien und Umgebungen von Abnett in ihre Unterschiedlichkeit so gekonnt eingefangen -und hier spürt man das Tabletop-Spiel als Ursprung der Bücher-, dass gar keine Langeweile aufkommen kann.
Zudem steht jedes Mal ein anderer Charakter der Geister mit seinen individuellen Fähigkeiten und Eigenarten im Mittelpunkt dieser kurzen Episoden; seien es der irre Larkin, der aus dem Dialog mit einem steinernen Engel Mut zum Weiterkämpfen schöpft, der Arzt Dorden, der sich weigert, eine Waffe in die Hand zu nehmen und der lieber stirbt, als Verwundete zurückzulassen, oder der ungestüme Caffran, der erst handelt und dann denkt. So dekliniert der Roman einen nach dem anderen dieser Helden -einschließlich Corbec, Rawne, Milo und Bragg- durch, verleiht ihnen eine unverwechselbare Persönlichkeit.

Für Warhammer-Fans erfreulich ist auch, dass sich die imperialen Verbände nicht länger nur mit Chaos-Gezücht rumschlagen müssen, sondern auch Orks und Eldar die Bühne betreten. Selbst wenn die Scharmützel mit diesen Spezies auf Grund der Konzeption des Buches eher kurz abgehandelt werden, reicht es dennoch aus, um einige besondere Eigenschaften und Eigentümlichkeiten dieser Gegner zu beleuchten.

Zwei Kleinigkeiten sind zu bemängeln: erstens fehlt nach wie vor der größere Kontext, in den sich die Geschichten nachvollziehbar und erkennbar einordnen lassen, und zweitens ist die Cover-Gestaltung des Buches seitens des Heyne-Verlags mit "billig, trashig, lieblos" erschöpfend charakterisiert (es tröstet auch wenig, dass die Warhammer-Romane nicht die einzigen sind, denen von Zeichnern und Cover-Designern wirklich übel mitgespielt wird).


Fazit: Eine intensive, düstere Atmosphäre, blutige Schlachten und wahre Helden machen diesen Roman zu einem Leckerbissen für Military-SF- und WH40k-Fans.




Das Wort "Vegetarier" kommt aus dem indianischen und heißt "zu blöd zum Jagen"!!

09.11.2005, 11:28

 
Lieutenant
Temudschin Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Die Nörgler Familienlogo

4281 CP

Aktivitätsquote:

11.03%

Benutzergrafik
Beitraglink: 3585
Klingt interessant.
*arroganzmodus Endlich wird man mal als Mod einigermasen angemessen behandelt aroganzmodus*
Danke, das wäre doch nicht nötig gewesen. Wenn du jetzt noch zum putzen in meine Wohnung kommst...




"Schlägts dich in Scherben, ich steh für zwei! Und gehts ans Sterben, ich bin dabei!" Gilbert Wolzow

09.11.2005, 15:19

 
Lieutenant
DarkAngel-0 Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Angels of Darkness Familienlogo

4060 CP

Aktivitätsquote:

0.84%

Benutzergrafik
Beitraglink: 3591
*rofl* ich lach mich hier weg


mal ne frage wer hat alles schon Diabolus gelesen?

ich hab angefangen, aber jetz is das buch weg.. Grafik

ich find Dan Brown schreibt einfach superspanndend




Selbst in der dunkelsten Nacht, leuchtet irgendwo ein Stern und gibt dir Kraft!

09.11.2005, 15:29

 
Lieutenant
Temudschin Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Die Nörgler Familienlogo

4281 CP

Aktivitätsquote:

11.03%

Benutzergrafik
Beitraglink: 3596
Ist Diabolus das mit dem Louvre und Da Vinci? Ansonsten kenne ich noch das Illuminatenbuch. Beide Bücher fand ich recht spannend zu lesen.




"Schlägts dich in Scherben, ich steh für zwei! Und gehts ans Sterben, ich bin dabei!" Gilbert Wolzow

09.11.2005, 15:34

 
Fähnrich
jubilee Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Die Nörgler Familienlogo

3148 CP

Aktivitätsquote:

0.87%

Dummy-Grafik
Beitraglink: 3844
ich glaub, du meinst sakrileg... zu meiner schande muss ich gestehn, dass ich noch nich ein was von dan brown gelesen hab, obwohl ichs mir fest vorgenommen hatte... Grafik
aber ich hab mal wieder ein paul auster-buch in die finger gekriegt Grafik
mal ne frage, kennt wer michel houllebecq? (wie auch immer man den schreibt Grafik)




Realität ist etwas für Leute mit zu wenig Fantasie - Reality Sucks!

09.11.2005, 20:42

 
Lieutenant Commander
NickHavoc Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

7112 CP

Aktivitätsquote:

0.77%

Benutzergrafik
Beitraglink: 3891
Diaboblus ist echt super. Schade dass dein Buch weg ist. Das ist ein sichtlicher Verlust... Grafik
Aber keine Sorge, es gibt so viele andere gute Bücher. Im Moment lese ich "Die Offensive" von Matthew Reilly. Voll spannend




Angst vor der Zukunft haben nur Leute, die nicht vorbereitet sind

09.11.2005, 21:52

 
Kotori_Chan
(gelöschter User)
Kommunikator
Beitraglink: 3906
Huhu zusammen*freu*
*knuddel*
darf ich mich diesem wunderbaren leseclub anschließen?*G*
*absolute unheilbare leseratte bin*^^

*dops*

Grafik

*zur zeit der graf von monte christo les*
*gesteh das erst jetzt dazu kam, bzw, das die bände in die hand bekam*
*davon aber absolut begeistert bin*^^

*dops*

abgesehen vom leseratten dasein weiß ich nicht mehr wirklich so genau wohin mit meinen büchern^^*platzmangel*^^

*knuddel euch nochmal zum abschied*




10.11.2005, 00:11

 
Lieutenant
Abraxia2 Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Stargate Familienlogo

5200 CP

Aktivitätsquote:

28.33%

Benutzergrafik
Beitraglink: 4031
"Diabolus" Habe ich leider noch nicht gelesen,aber Dan Broen ist klasse."Das Sakrileg" und "Illuminati" habe ich geradezu verschlungen. Grafik




The truth is out there

10.11.2005, 16:23

Optionen
Als Gast steht nur zur Auswahl das Thema als RSS Feed abonnieren.

Copyright